DRUCKEN
Kind liegt mit Bären im Bett mit Blick auf Schultasche

Diffuses Bauchweh bei Kindern immer abklären lassen

Bauchschmerzen haben bei Kindern häufig psychische Ursachen. Dennoch dürfen Eltern es keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen, wenn ein Kind häufig über Bauchweh klagt. "Am Anfang steht dann immer eine ausführliche Untersuchung, inklusive Ultraschall", sagt der Kinderarzt Hermann Josef Kahl.

Erst wenn die Untersuchung keine organische Ursache ergeben hat, können und müssen Eltern und der Arzt gemeinsam nach anderen Gründen suchen. Dabei hilft es, zu notieren, wann die Schmerzen auftreten. "Hat das Kind beispielsweise immer unter der Woche Bauchweh, am Wochenende und in den Ferien aber nicht, ist das ein deutliches Warnsignal", sagt Kahl. Möglicherweise wird das Kind in der Schule gehänselt oder hat Probleme, dem Unterricht zu folgen.

"Auch bei Kindergartenkindern muss man an solche Dinge denken", betont der Kinder- und Jugendarzt. Werden kleine Kinder etwa nicht in das Spiel mit anderen Kindern integriert, empfinden sie die Wut oder Trauer darüber mitunter im Bauch.


Quelle: Köln (APA/dpa) - 2018-05-11/12:34

Bild: APA (dpa/gms/Silvia Marks)

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2018