MEDIZIN

  • Mensch und Mikroorgansimen

    Die Bedeutung der Mikroorganismen für das menschliche Leben wird von Jahr zu Jahr klarer. Vieles ist noch strittig, etwa, ob man die Summe der Mikroorganismen – das Mikrobiom – als eigenes Organ ...

  • Gastroskopie – keine Angst vor der Magenspiegelung

    Eine Magenspiegelung (Gastroskopie) ist ein wenig belastendes Verfahren, um Magen-Darm-Erkrankungen zu erkennen. Binnen weniger Minuten lassen sich Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm untersuchen. Falls erforderlich, lassen sich auch sofort verschiedene Therapiemaßnahmen durchführen. Der ...

  • Broken-Heart-Syndrom – Schlaganfallrisiko erhöht

    Umgangssprachlich kann man an einem gebrochenen Herzen sterben, wenn man etwa einen geliebten Menschen verliert. Medizinisch gesehen werden bei einem heftigen Schock vermehrt Stresshormone produziert, was dazu führen kann, dass das Herz ...

  • Grundlos müde und mehr Kilos auf der Waage – Schilddrüse abklären lassen

    Wenn der Stoffwechsel verlangsamt abläuft, zeigt sich das zum Beispiel im Antrieb und der Leistungsfähigkeit. „Bei Patienten, die über Müdigkeit, allgemeine Schwäche, depressive Verstimmung, Konzentrationsstörung und Gewichtszunahme ohne erkennbaren Grund klagen, an ...

  • Idiopathische Lungenfibrose

    Wenn die Lunge von IPF betroffen ist, versteift sich das Organ.  "Ich habe null Lebensqualität" Idiopathische Lungenfibrose trifft Menschen wie aus heiterem Himmel. Ein Patient aus Mondsee berichtet ...

  • Venenerkrankungen ernst nehmen

    Venenerkrankungen sind ein Volksleiden. Jede fünfte Frau und jeder sechste Mann sind betroffen. Krampfadern, Thrombosen und Co. sollten möglichst rasch behandelt werden, um die möglichen Folgeschäden zu minimieren.  Das Blut durchströmt ...