Aktuelles

  • Bouldern als Therapie: Aus der Depression heraus klettern

    Vorsichtig tastet Lina mit Händen und Füßen. Erst langsam, dann immer forscher fasst sie einen Griff nach dem anderen - und ist rasch am oberen Ende der Boulder-Wand angekommen. Dabei hat die ...

    22. September 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Bei aufdringlichen Wespen Ruhe bewahren

    Wespen sind jetzt im Stress: Zwischen August und Oktober sterben die Tiere, denn die Natur bieten ihnen nicht mehr ausreichend Nahrung, und die Temperaturen sinken. Daher werden sie nun noch mal besonders ...

    21. September 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Bei Arthrose die Finger vorbeugend trainieren

    Bei Arthrose schmerzen die Finger, die Gelenke versteifen sich. Gezieltes Training kann aber die Muskulatur stärken, den Verschleiß verzögern und die Gelenke beweglich halten. Die Ergotherapeutin Christine Reff-Richter hat im "Senioren Ratgeber" ...

    20. September 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Sekundenentspannung hält die Konzentration aufrecht

    Egal ob im Job oder privat: Wer viel Denkleistung vollbringen muss, braucht Pausen. "Ein Erwachsener kann sich mit Anstrengung 90 Minuten am Stück konzentrieren", erklärt Margit Ahrens vom deutschen Bundesverband Gedächtnistraining. Danach ...

    19. September 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Braunalgen-Molekül als neue Therapie gegen Arthritis

    Ein langkettiges Zuckermolekül aus Braunalgen könnte zu einem neuen Wirkstoff gegen Arthritis führen. Schweizer Forscher der ETH Zürich, der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) und des norwegischen Instituts SINTEF haben dieses sogenannte ...

    18. September 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Was ist besser für Babys: Daumen oder Schnuller?

    Bei manchen Babys führt kaum ein Weg daran vorbei: Sie beruhigen sich in bestimmten Situationen nur mit einem Schnuller im Mund. Eltern müssen sich deshalb keine Sorgen machen, erklärt die Zeitschrift "Junge ...

    14. September 2017 weiterlesenweiterlesen